Schuljahr 2017/2018

klasse.im.puls im Bayerischen Fernsehen

Hier der Link: ab Minute 15:16 sind die Ledebourer am Start!

https://www.br.de/mediathek/video/rundschau-1830-uhr-sendung-vom-12032018-av:5a71a474ee9ee1001c658b3a

Bayerns Klassen singen und swingen

©: Nadja Morlok
©: Nadja Morlok

Mehr als 200 Schulen beteiligen sich an Musikprojekt der FAU

klasse.im.puls, das Projekt zur Einrichtung von Musikklassen, hat mehr als 200 Schulen in Bayern: In der Mittelschule Taufkirchen wurde dieses Ereignis besonders gefeiert: mit Vertretern des Bayerischen Ministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, wurden sowohl die breite Ausdehnung der Musikklassen in Bayern als auch die kontinuierliche Arbeit der einzelnen Schulen besonders ausgezeichnet. Unter den zertifizierten Schulen war auch die Georg-Ledebour-Schule aus Nürnberg.

In einer besonderen Feierstunde mit Vertretern des Bayerischen Kultusministeriums und der beteiligten Schulen betonte Professor Dr. Wolfgang Pfeifer, Initiator des Projekts, die enorme soziale Wirkung des Projekts: „Bei klasse.im.puls erhalten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ein Instrument zu lernen und können so durch Musik die Entwicklung ihrer Persönlichkeit unterstützen“. klasse.im.puls unterstützt seit 2009 Schulen, die sich musikalisch weiterentwickeln wollen. Ob Band-, Bläser-, Percussion-, Chor- oder Keyboardklasse, jede Schule wählt den Typus, der am besten zu ihrem Profil passt. Die Kinder erlernen im regulären Musikunterricht ein Instrument oder singen im Chor. Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle betont als Schirmherr des Projekts: „klasse.im.puls leistet an bayerischen Schulen einen wertvollen Beitrag zu Bildungsgerechtigkeit und Integration. Die Schülerinnen und Schüler können hier – unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten ihrer Eltern – ein Instrument lernen und in der Gemeinschaft der Klasse musizieren. Damit fördern die beteiligten Schulen auch in besonderer Weise die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Menschen.“

Derzeit blasen, singen, rocken und swingen in etwa 450 Musikklassen an 215 Mittel- und Realschulen in Bayern über 9000 Kinder in Musikensembles, die Teil des regulären Musikunterrichts sind. Aktives Mitmachen steht dabei eindeutig im Vordergrund. Durch das Spielen eines Instruments erhalten sie die Möglichkeit, ihre Persönlichkeit so weiter zu entwickeln und neue Lebensbereiche zu erschließen.

Erwerb von Schlüsselqualifikationen

„In den Musikklassen erwerben die Schülerinnen und Schüler neben musikalischen Fertigkeiten auch Schlüsselqualifikationen wie Ausdauer, Konzentrations- und Einfühlungsvermögen“, erklärt Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer. Mit seinem Team berät er die Schulen, bildet die Lehrkräfte fort und sorgt für besondere musikalische Highlights um die Motivation der Schüler zu stärken. „Die Schülerinnen und Schüler lernen, Verantwortung zu übernehmen, wenn sie in einer Band oder einem Bläserensemble spielen oder im Chor singen. Nur wenn jeder seine Kraft in den Dienst der Gemeinschaft stellt, kann das Zusammenspiel gelingen. Ein solches Erfolgserlebnis stärkt wiederum das Gemeinschaftsgefühl und das eigene Selbstbewusstsein.“ Beratung, Weiterbildung und Vernetzung sind die Grundpfeiler des Projekts. Nach drei Jahren erfolgreicher Teilnahme werden die Schulen vom Kultusministerium zertifiziert. Diese sehr erfolgreiche Arbeit wird auch an den unten genannten 17 Schule geleistet. Seit 2015 bietet die Schule den Kindern die Möglichkeit, in einer Musikklasse ein Instrument zu erlernen und im Klassenensemble gemeinsam zu musizieren. Folgende Schulen wurden ausgezeichnet:

Mittelschulen

  • Clermont-Ferrand-Mittelschule Regensburg
  • Georg-Ledebour-Mittelschule Nürnberg
  • Gottfried-Neukam-Mittelschule Kronach
  • Gustav-Woehrnitz-Mittelschule Lohr am Main
  • Josef-Anton-Rohe-Mittelschule Kleinwallstadt
  • Josef-Breher-Mittelschule Pullach im Isartal
  • Kerschensteiner Schule Germering
  • Konrad-Groß-Mittelschule Nürnberg
  • Ludwig-Uhland-Mittelschule Nürnberg
  • Pestalozzi Mittelschule Regensburg

Realschulen

  • Chiemsee-Realschule
  • Staatl. Realschule Prien am Chiemsee
  • David-Schuster-Realschule
  • Staatl. Realschule Würzburg II
  • Erzbischöfliche Realschule St. Immaculata Schlehdorf
  • Staatliche Realschule Vilsbiburg
  • Städtische Graf-Stauffenberg-Realschule Bamberg
  • Städtische Hans-Böckler-Schule Fürth
  • Städtische Peter-Vischer-Schule Nürnberg

Weitere Informationen: Eva Kleemeier, Tel.: 0911/5302 134, eva.kleemeier@fau.de

Die Narren sind los - lustiges Faschingstreiben der Ledebourer Grundschüler!

Wir sind MUBIKIN

Vielfältige Bescherung: Georg-Ledebour-Schule und Kitas des Sprengels erhalten offizielle MUBIKIN-Schilder – Kinder aller Einrichtungen singen Adventslieder – Schule spendet 200 Euro für MUBIKIN

Der letzte Schultag vor Weihnachten begann an der Georg-Ledebour-Schule als Tag der vorgezogenen Bescherungen: Die Grundschulkinder und die Kinder der Kindergärten Imbuschstraße und Heiligste Dreifaltigkeit beschenkten sich und alle Anwesenden mit einem Adventskonzert. Schule und Kitas bekamen die offiziellen MUBIKIN-Schilder für sechs Jahre Teilnahme am Programm. Und Schulleiter Andreas Hoffmann gab eine 200-Euro-Spende für MUBIKIN bekannt.

Die Aula der Georg-Ledebour-Schule war voll an diesem Morgen. Die Kinder aller Klassenstufen der Grundschule und diesmal die Vorschulkinder des Kindergartens Heiligste Dreifaltigkeit gaben beim mittlerweile schon traditionellen Adventssingen ihre vorbereiteten Darbietungen zum Besten. Die anwesenden Mittelschulkinder, Lehrer, Eltern und Geschwister spendeten begeistert Beifall. Ein würdiger Rahmen also nicht nur für die Vorbereitung auf das Weihnachtsfest, sondern auch für zwei weitere Bescherungen. Nach dem Konzert überreichte Helmut Gierse, Vorsitzender der Trägerversammlung MUBIKIN und Vorstand der Stiftung Persönlichkeit, jeweils ein offizielles MUBIKIN-Schild an Andreas Hoffmann, den Rektor der Schule, und an die anwesenden Vertreterinnen der Kitas im Sprengel: Juliane Gartner für den Kindergarten Heiligste Dreifaltigkeit und Sabrina Bärthel für den Kindergarten Imbuschstraße. Die Einrichtungen der Sprengel erhalten die Schilder nach sechs Jahren Teilnahme am Programm. „Mit diesem Schild wollen wir nicht nur dem Wunsch vieler Einrichtungen nachkommen, ihre Beteiligung am Programm sichtbar zu machen. Sondern wir wollen damit auch die langfristige Anlage von MUBIKIN dokumentieren“, sagte Gierse.

Schulleiter Hoffmann überraschte Gierse mit einem „kleinen Gegengeschenk“, wie er sagte. „Wir wollen heute auch etwas an MUBIKIN zurückgeben als Dank für das große Engagement. Aus dem Erlös unserer bisher zwei Schulkonzerte spenden wir dem Programm 200 Euro.“

Dagmar Wirth, Lehrerin und MUBIKIN-Betreuerin der Schule, sagte: „Wir freuen uns sehr, dass es dieses Programm gibt. Egal, wo die Kinder herkommen, egal, auf welchem Niveau sie sind, sie erfahren das positive gemeinsame Erlebnis. Für mich ist wichtig und die beste Bestätigung, dass die Augen der Kinder leuchten beim Musizieren. Das ist MUBIKIN.“ MUBIKIN hat nachgewiesenermaßen nicht nur positive Auswirkungen auf die Kinder und das Klima der jeweiligen Einrichtungen. Sondern es stimuliert auch die Kommunikation der Einrichtungen untereinander. Im Sprengel der Georg-Ledebour-Schule sind die Vorschulkinder der beiden Kitas immer wieder am Adventssingen und am Frühlingssingen beteiligt.

Kontakt:

Regiestelle MUBIKIN, Stadt Nürnberg, Amt für Kultur und Freizeit, Theresia Heinz, 0911 231-7598, theresia.heinz@stadt.nuernberg.de, www.mubikin.de

Medienkontakt, Stiftung Persönlichkeit, Dr. Mark Derbacher,  0174 160 2859, mark@derbacher-communications.de

Wir feiern Advent

 

Jeden Montag treffen sich alle Grundschüler mit ihren Lehrern in der Aula um gemeinsam Advent zu feiern.

Zusammen singen wir zur Einstimmung immer das Lied "Die vier Kerzen im Advent".

Anschließend präsentiert eine Klassenstufe verschiedene Lieder, Gedichte oder Tänze, die in den letzten Wochen geübt und einstudiert wurden.

Jetzt dauert es gar nicht mehr lange bis die vierte Kerze brennt und endlich Weihnachten ist:-)!

Der LedeCHOR zu Gast am Weihnachtsmarkt in Langwasser

Auch dieses Jahr beteiligte sich unsere Schule wieder am Weihnachtsmarkt in Langwasser mit einer musikalischen Einlage. Dieses Mal sangen wir gemeinsam mit 18 Schülerinnen drei Lieder. Begleitet am Klavier durch Frau Hacker und Herrn Schmidt erntete der LedeCHOR großen Beifall unter den zahlreichen Zuschauern. Am Ende kam sogar der Weihnachtsmann und verteilte als Dank für das freiwillige Engagement an die Schülerinnen und Schüler Geschenke.

Die Grundschule feiert Erntedank

 

Am 4.10.2017 trafen sich alle Grundschulklassen in der Aula, um gemeinsam das Erntedankfest nachzufeiern.

Los ging es mit dem Lied "Danke für alle guten Gaben". Nach ein paar Worten von Herrn Hoffmann und einem Gebet sangen die 3. Klassen das Lied "Thank you Lord for giving us food". Danach trugen die Schüler der Klasse 3c ein Gedicht vor und die 2. Klassen den Kanon "Hejo, spann den Wagen an". Zum Abschluss gaben die 4. Klassen den Gospelsong "I wanna sing" zum Besten.

Unsere Sicherheit auf dem Schulweg

 

Im September 2017 bekamen alle Erstklässler der Georg-Ledebour-Schule Sicherheitswesten vom ADAC geschenkt.

Herr Erbe zeigte, wie wichtig es ist, im Straßenverkehr gut gesehen zu werden und verriet den wichtigsten "Trick": helle Farben bei der Kleidung und reflektierende Leuchtstreifen an Schultaschen und Kleidung.

Alle Kinder konnten bei verdunkeltem Zimmer die erstaunliche Wirkung der Leuchtwesten erleben.

Anfangsgottesdienst der Mittelschule

 

Am 02.10.2017 fand in der Paul-Gerhardt-Kirche der Schulanfangsgottesdienst der Mittelschule statt. Viele Wünsche und Hoffnungen unserer Schülerinnen und Schüler sind an das kommende Schuljahr geknüpft. Daher ist es ein schönes Ritual, in einem besinnlichen und andächtigen Rahmen in das kommende Schuljahr zu starten.

Zentrales Thema des Gottesdienstes war das Thema Respekt. Respekt vor sich und dadurch auch vor seinen Mitmenschen ist Grundlage des menschlichen Miteinanders. Manchmal fängt es schon damit an, sich morgens im Spiegel anzusehen und zu sagen: Ich mag mich.

Musikalisch hervorragend begleitet wurde der Gottesdienst von Schülerinnen der Klasse 6a und 7M.

Ein herzliches Willkommen an unserer Schule

 

 

Mit einer wunderbaren Aktion wurden unsere neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse an unserer Schule begrüßt. Eigentlich erhalten ja nur 1.Klässler eine Schultüte zum Schulbeginn.

An der Georg-Ledebour-Schule bastelte dieses Jahr die Klasse 6b kleine Schultüten, gefüllt mit Geodreiecken, Stiften, Lineal und natürlich Süßigkeiten, um die neuen Mitschüler an unserer Schule willkommen zu heißen.

Überreicht von allen 6. Klässlern wünschen wir euch damit einen guten Start an euerer neuen Schule.

Schuljahr 2016/2017

Firma Brochier an der Ledebour!

„Gemeinsam sind wir alle stark!“ Das ist das Motto der Firma Brochier aus Nürnberg, die am 14.3.2017 mit Ihren Mitarbeitern bei uns an der Schule war und für interessierte Schüler der 8.- 10. Klassen workshops abgehalten hat. Die Firma arbeitet immer in Teams mit den Azubis und Ausbildungsleitern zusammen und bietet im Rahmen der Gebäudetechnik unterschiedliche Ausbildungsberufe an. Bewerbe dich für die Berufe Anlagenmechaniker (Sanitär/Heizung/Klimatechnik), Elektroniker (Energie- und Gebäudetechnik), Fachkraft für Rohr-,Kanal und Industrieservice, Mechatroniker für Kältetechnik und Flaschner.

e-mail: ausbildung@a-brochier.de oder www.brochier-gruppe.de

Vielen Dank für den tollen Vormittag!

Eröffnungsfeier von BasKIDball

Die BasKIDs begeisterten ihre Gäste mit einem tollen Showprogramm an der Georg-Ledebour-Schule

Nürnberg, 8. März 2017: Tanz-Showeinlagen, Musik von der Schulband, pfiffige Jungmoderatoren, ein leckeres, selbstgemachtes Catering – die BasKIDs aus der Georg-Ledebour-Schule haben an alles gedacht.

Rund 80 Gäste kamen in die Turnhalle der Schule und waren begeistert von dem abwechslungsreichen Programm und dem Können der jungen Basketballspieler. „Another brick in the Wall“ von der Schulband machte den Auftakt. Die beiden BasKIDs, Zein und Leon, führten durch das Programm und luden den Rektor der Ledebour-Schule, Andreas Hoffmann, zur Begrüßung der zahlreichen Gäste auf die Bühne. Gurdrun Greitemeyer vom BKK Landesverband Bayern war beindruckt von den Präsentationen und dem tollen Miteinander der BasKIDs. „Man sieht richtig wie die Kinder Spaß an der Bewegung haben. Genau das wollen wir fördern nach dem Motto „Früh übt sich“. Sport im jungen Alter ist die beste Vorsorge für ein gesundes Leben.“ Der BKK Landesverband Bayern ist ein großer Unterstützer von BasKIDball im Rahmen von Präventionsmaßnahmen. Auch der 3. Bürgermeister von Nürnberg, Dr. Gsell, freut sich über den Erfolg von BasKIDball in Nürnberg und meint mit einem großen Lächeln: „Bin schon gespannt auf das erste BasKIDball-Derby zwischen den BasKIDs aus der Sperberschule und von der Ledebour“. Er hebt besonders die tolle Zusammenarbeit der Stadt Nürnberg, der Schule, dem Post SV Nürnberg und dem Sozialhilfeträger iSo- innovative Sozialarbeit hervor. Symbolisch hierfür werden dem Rektor der Georg-Ledebour-Schule und Dr. Gsell je einen handsignierten Schuh mit Dirk Nowitzkis Unterschrift überreicht.

In der BasKIDball-Podiumsrunde erklärt Davide, ein junger Nürnberger BasKID, wie groß das BasKIDball Netzwerk in den letzten Jahren gewachsen ist und was man alles in diesem Projekt erleben kann. Chris Fischer, BasKIDball-Betreuer an der Ledebour-Schule, kann da nur zustimmen: „Es ist toll zu sehen wie sich Freundschaften innerhalb der BasKIDball-Community entwickelt haben. Manche BasKIDs sind mit dem Projekt gemeinsam gewachsen und kommen immer noch vorbei um die Kleinen zu unterstützen.“ Nach dem offiziellen Programm wurde noch gemeinsam über die tollen Eindrücke des Nachmittags bei selbstgemachten Canapes und Muffins geredet. Natürlich ließen die BasKIDs es sich nicht nehmen und forderten die Erwachsenen zu ein paar Korbwürfen auf. Rolf Beyer, Geschäftsführer der Brose Bamberg und begeisterte Unterstützer von BasKIDball, machte auch sogleich einen Treffer und meinte: „Toll wie gut alles funktioniert bei BasKIDball. Die Kids haben richtig Spaß und lernen durch den Teamsport Fair Play und erfahren wie es ist, gemeinsam Erfolge zu feiern. BasKIDball ist einfach eine gute Symbiose von Sozialarbeit und dem Sportbereich.“

DANKE noch einmal an die tolle Organisation, die vielen fleißigen Helfer und die Unterstützer!!!

Bericht von Kira Morandin (BasKidball Koordinierung)

Vorhang auf für die Stars der Ledebour-Schule

Am Samstag, den 4.2.2017, hieß es im großen Saal des Gemeinschaftshauses in Langwasser „Herzlich Willkommen zum großen Ledebour- Konzert!“

Die Grundschulklassen, einige Mittelschulklassen, die verschiedenen Schulbands sowie die AG Tanz unserer Schule probten und fieberten lange auf diesen großen Tag hin und waren kurz vor ihrem Auftritt sehr aufgeregt.

Den knapp 400 Gästen wurde ein abwechslungsreicher Abend geboten. Die Moderatoren (Schüler der AG Schulradio) führten gekonnt und unterhaltsam durch das Programm. Es wurde getanzt, gerappt, gesungen und auf den verschiedensten Instrumenten, sogar Stühlen, musiziert. Aktuelle Chart- Hits waren ebenso auf der Bühne vertreten sowie einige Stücke des King of Pop Michael Jackson. Besondere Auftritte waren auch die „Schwarzlicht- Darbietungen“.

Der große Applaus am Ende des Konzerts zeigte allen Beteiligten, dass sich der Aufwand und die Mühen gelohnt haben. Unser musikalisches Profil mit MUBIKIN in der Grundschule und Klasse IMPULS in der Mittelschule trägt schöne Früchte. Es war ein toller Abend, der uns auch als Schulfamilie wieder ein bisschen mehr zusammengeschweißt hat.

Herzlichen Dank an das Gemeinschaftshaus Langwasser, an Herrn Müller-Kalthöner und Frau Bezold für die super Kooperation.

Daumen hoch für die beiden Technikerinnen, die mit unglaublicher Geduld und großem Know-How die Musik abgestimmt, das Bühnenlicht gemanagt und die gesamte Technik organisiert haben.

Unser Elternbeirat hat die Schüler, die Lehrkräfte und das Publikum super verwöhnt und in der gesamten Organisation unterstützend mitgeholfen. Vielen Dank!

Ganz großen Dank auch an unsere „Unterstützer“, ohne die wir manche Anschaffung nicht hätten finanzieren können. Und ohne die unsere GrundschullehrerInnen nicht so fachkompetente Unterstützung von Musiklehrkräften hätten. Die Stiftung Persönlichkeit (Familie Gierse) und die Doetsch-Stiftung (Familie Doetsch) sind sehr wichtige Förderer unserer Schule.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Schülerinnen und Schüler für die gelungenen Auftritte. Insgesamt standen ca. 300 Schülerinnen und Schüler auf der Bühne. Wow! Eine stolze Zahl. Weiter so.

Und natürlich einen riesengroßen Dank an alle Lehrerinnen und Lehrer, die im Musikunterricht oder in den Arbeitsgemeinschaften mit den Klassen und Gruppen einen Beitrag einstudiert haben oder vor und hinter den Kulissen zu einem so reibungslosen Konzert beigetragen haben.

Großes Adventssingen

Am 19.12.2016 war unsere Aula bereits kurz nach 8.00 Uhr gut gefüllt mit Grundschülern, Mittelschülern, Lehrern, Mamas und Papas. Schon traditionell fand am letzten Adventsmontag vor Weihnachten das große Adventssingen in unserer Schule statt. Auch dieses Jahr war wieder einiges geboten.

Die 4. Klassen sagen die Lieder "Feliz Navidad" und "Schneegestöber".

Die Gedichte "Was Weihnachten ist" und "Novemberwetter- Dezemberwetter" sowie die Lieder "In der Weihnachtsbäckerei" und ein indianisches Weihnachtslied wurden uns von den 3. Klassen präsentiert.

Die Klassen 2a, 2b und 2c führten uns einen Weihnachtstanz vor und die ersten Klassen tanzten und sagen uns das Lied "Strahlend und hell".

Zum Abschluss stimmten wir noch einmal alle zusammen unser Adventslied "Die vier Kerzen im Advent" an.

Jetzt kann Weihnachten kommen!!!

Jetzt geht's los - wir starten in die Adventszeit!

 

 

Am Montag, den 28.11.2016, trafen sich alle Grundschüler mit ihren Lehrern in der Aula, um gemeinsam den ersten Advent zu feiern.

Los ging es wie immer mit unserem Adventsklassiker: "Die 4 Kerzen im Advent".

Anschließend sangen uns die 4. Klassen die Lieder "Schneegestöber" und "Feliz Navidad" vor.

Schüler aus der 4a präsentierten uns noch einen Lesetext, passend zum Start in die Adventszeit.

Jetzt freuen wir uns alle auf Donnerstag, denn dann dürfen wir endlich die ersten Türchen von unseren Adventskalendern aufmachen!:-)

Wir feiern Erntedank

Am Mittwoch, den 5. Oktober 2016 trafen sich alle Grundschüler und auch einige Mittelschüler in der Aula, um gemeinsam ein Erntedankfest zu feiern.

Ein bunt geschmückter Tisch mit vielen Erntegaben aus den einzelnen Klassen stand schon bereit und sollte uns vor Augen führen, wofür man alles danken kann.

Zusammen sangen wir das Lied "Danke für alle guten Gaben", bevor die Viertklässler ein Gebet sprachen. Die Klasse 3a tanzte einen Herbsttanz, die Klasse 3b trug ein Gedicht vor und die ersten Klassen sangen uns ein Erntelied.

Zum Abschluss stimmten wir noch alle zusammen das Lied "Schön ist die Herbstzeit an", bevor es wieder zurück in die Klassen ging.

Sicherheit auf dem Weg zur Schule

 

Herr Erbe, unser Verkehrssicherheitsbeauftragter, erklärte und besprach mit allen Erstklässlern, warum es besonders in den Herbst- und Wintermonaten wichtig ist, mit hellen Farben gekleidet zur Schule zu gehen. Anhand seiner Kleidung demonstrierte er uns, welche Farben schlecht und welche Farben gut im Straßenverkehr zu sehen sind.

Damit unsere Erstklässler auf dem Weg zur Schule morgens noch besser zu sehen sind, erhielten alle Kinder leuchtende Sicherheitswesten, die uns von der ADAC-Stiftung geschenkt wurden. Einfach über der Kleidung getragen, sehen sie nicht nur toll aus. Vor allem machen sie die kleinen Schülerinnen und Schüler auch bei Dunkelheit schon auf große Distanz deutlich sichtbar. Ein großer Pluspunkt für die Vermeidung von Unfällen im Straßenverkehr. Denn gerade für Kinder gilt: Sichtbarkeit = Sicherheit. 

Juchu, endlich Schule!!!

Am 1. Schultag war in unserer Aula so einiges los: viele Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkel und zwischendrin die Erstklässler mit riesigen und bunten Schultüten.

Für alle ein sehr spannender und aufgregender Tag!

Hurra, ich bin ein Schulkind!

MUBIKIN

Über 2.000 Kinder vom Projekt MUBIKIN (Musikalische Bildung für Kinder und Jugendliche in Nürnberg) kamen auf der Wöhrder Wiese zusammen, um unter dem Motto „Trommeln im Mai – Alle dabei!“ gemeinsam zu tanzen und zu musizieren. Auch die 1ten und 2ten Klassen der Ledebour-Schule waren tatkräftig dabei.

 

Die Veranstaltung fand am Donnerstag, den 12. Mai2016, von 10 bis 11 Uhr im Rahmen des Aktionstages Musik in Bayern 2016 statt. Kinder aus sechs Grundschulen und über 30 Kindergärten und Kindertageseinrichtungen nahmen an diesem musikalischen Ereignis unter freiem Himmel teil.

 

Ein Video zu dieser Veranstaltung findet ihr hier.

 

SMV-Präsentationstag

Der SMV-Präsentationstag war in diesem Jahr an unserer Schule. Wir haben übrigens von 19 teilnehmenden Schulen den 4. Platz erreicht. Das nachfolgende Video zeigt Ausschnitte des Tages.

Wer sich für unsere musikalischen Talente an der Schule interessiert, für den lohnt es sich, das Video bis zum Schluss anzuschauen. Es wird ziemlich lange der Auftritt von Ankes Band gezeigt!

Video

Frühlingssingen der Grundschule

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich alle Grundschüler mit ihren Lehrern, Kinder des städtischen und katholischen Kindergartens, Schüler der Mittelschule und viele Eltern in unserer Aula und erlebten ein buntes und abwechslungsreiches Frühlingstreiben.

Zur Eröffnung sangen alle gemeinsam das Lied „Ich lieb den Frühling“.

Schüler der Klasse 4c führten mit ihrem Co- Moderator Herrn Hoffmann durch das Programm und stimmten uns auf die verschiedenen Beiträge ein.

„Oschombo“ hieß es bei den Klassen 2a und 2b, die uns mit in das Land der Indianer nahmen. Es wurde getrommelt, getanzt und gesungen.

Die 1. Klassen zeigten uns verschiedene Rap- Einlagen mit vielen Instrumenten und teilweise selbstgeschriebenen Texten.

Auch der Chor besang mit seinem Lied „Kunterbunt“ den Frühling und erzählte wie farbenprächtig und fröhlich diese Jahreszeit ist.

„Drunten in der dunklen Erde“ hieß das Lied, das uns der städtische Kindergarten vorsang und „Vom Igel, der den Frühling sucht“ berichteten uns die Kinder aus dem katholischen Kindergarten.

Die 4. Klassen präsentierten das Lied „Der Frühling kommt“ und begleiteten sich selbst mit allen Instrumenten, die der Musikraum zu bieten hatte.

Gruselig wurde es mit der 2c, die uns zum Abschluss noch in eine Geistergeschichte entführte.

Abschließend sangen alle noch einmal miteinander das Lied „Ich lieb den Frühling“ im Kanon, welches bei dem tollen Wetter und den gelungenen Beiträgen perfekt passte.

Volleyball-Mannschaft ist 3. Bayerischer Meister

Mit einem verdienten 2. Platz im Nordbayerischen Qualifikationsturnier Volleyball im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia musste sich unsere Schulhausmannschaft im Spiel gegen die technisch und körperlich überlegene Mannschaft der Kardinal-Dopfner-Mittelschule Großwallstadt zunächst mit 0:2 geschlagen geben. Im Anschlussspiel konnte sich die Mannschaft der Georg-Ledebour-Schule mit 2:0 Sätzen gegen die Mannschaft der Mittelschule am Schlossberg (Regenstauf) behaupten.

Damit erspielte sich unsere Schulhausmannschaft in diesem Schuljahr verdient den Titel des 3. bayerischen Meisters in der Wettkampfklasse III/2.

Wir gratulieren den Spielern unserer Schulhaumannschaft Anthony Buta-Gomei und Kelly Kougblenou (beide 6a), Antony Patterson, Willy Kraft, Danny Zech (alle 7a) sowie Michael Müller (7Ma) zu ihrem Erfolg!

Weiter geht es in der Wettkampfklasse IV im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia am Donnerstag, den 03.03.2016, ab 11.30 Uhr in unserer Turnhalle mit den Bezirksfinals.

Wer Interesse am Zusehen hat, wendet sich bitte an seine Klassenleiter. Alle interessierten Zuschauer unserer Schule sind herzlich willkommen!

 

Die Narren sind los!

Am Freitag vor den Ferien feierten alle Klassen der Grundschule zusammen 2 Stunden lang Fasching.

Los ging es mit einer Polonaise von den Klassenzimmern bis in die Aula. Dort wurde getanzt und gesungen, bis gemeinsam in die Turnhalle weitergezogen wurde.

Hier wurde gemeinsam der Schultanz auf’s Parkett gelegt.

Abschließend gab es noch eine beeindruckende Vorstellung der 4. und 3. Klassen zum Lied „Thriller“ von Michael Jackson.

Bezirksfinale im Volleyball

Gestern fand im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“ das Bezirksfinale Volleyball in unserer Turnhalle statt.

Die Schulhausmannschaft, bestehend aus Antony Patterson, Willy Kraft, Danny Zech, Michael Müller, Kelly Kougblenou und Anthony Buta Gomei aus den Klassen 6a und 7a, konnte sich in einem spannenden und abwechslungsreichen 2. Satz gegen die Schulhausmannschaft der Mittelschule Baiersdorf, bestehend aus Schülern der 9. Klasse, durchsetzen.

Wir beglückwünschen unsere Spieler des Stützpunktes Volleyball der Georg-Ledebour-Schule.

 

Letztes Adventssingen der Grundschule

Zum letzten Adventssingen am 21.12.15 versammelten sich alle Grundschüler mit ihren Lehrern, Schüler der Mittelschule und viele Eltern in unserer Aula und erlebten ein buntes und abwechslungsreiches Weihnachtsprogramm.

Los ging es mit unserem Adventslied „Die vier Kerzen im Advent“.

Danach sangen uns die 4. Klassen das Lied „This little light“ und die Klasse 4b präsentierte das Gedicht „Sternenhimmel“.

Die 1. Klassen zeigten uns den Tanz „Round, round the christmas tree“.

Alle Kinder der 2. Klassen trugen das Gedicht „Sterne“ vor und sangen anschließend passend das Lied „Die Lichter der Hirtenkinder“.

Die 3. Klassen luden uns mit „Jingle Bells“ zu einer schwungvollen Schlittenfahrt ein.

Abgerundet wurden alle Beiträge durch den Auftritt des Schulchores mit den Stücken „Mein kleiner Esel“ und „Feliz Navidad“.

Eingestimmt auf Weihnachten wünschen wir allen eine gute und gesegnete Weihnachtszeit!

 

Theaterstück der 1. Klassen

Wenn die ersten Klassen ein Theaterstück einstudieren, dann wird es „sau-gut“. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Denn bei der 1a, 1b und 1c kam nicht der Weih-, sondern der Schwei(h)nachtsmann!“

Als Gäste waren die „großen“ der 3ten und 4ten Klasse begeistert!

Die Weihnachts-CD der Ledebour-Schule ist fertig!

Endlich ist unsere erste Ledebour-Weihnachts-CD fertig! Wer sich unsere CD anhören oder herunterladen möchte, findet sie hier: Ledebour-Weihnachts-CD.

Viel Spaß!

Danke an alle Ehrenamtlichen

Am 8.12.15 sagten wir DANKE an alle Ehrenamtlichen Hausaufgabenhelfer, Bewerbungstrainer und „Frühstücksfeen“, die uns in unserer täglichen Arbeit mit unseren Schülern helfen.

Der Chor sang wunderschöne Weihnachtsstücke und die AG Catering versorgte mit leckeren Schnittchen und Kuchen. Wir hoffen auch im nächsten Jahr auf die Unterstützung und sagen nochmals DANKE auch im Namen aller Schüler, Eltern und Lehrer!

Die erste Kerze brennt!

Am 30.11.2015 trafen sich alle Grundschulklassen in der Aula, um gemeinsam die Vorweihnachtszeit einzuläuten.

Das 1. Adventssingen wurde von den 4. Klassen gestaltet. Es wurde das Lied „This little light of mine“ und ein Gedicht über den Adventskalender präsentiert.

Zusammen sangen wir die 1. Strophe von unserem Adventslied „Die 4 Kerzen im Advent“.

Schülerrat

In diesem Schuljahr fand gestern am 23.11.2015 die dritte Schülerratssitzung der Grundschule statt.

In den beiden ersten Sitzungen beschäftigen wir uns mit dem Schülerfragebogen. Deshalb schrieben  wir  je einen Brief an Herrn Serin und einen Brief an den Hausmeisterkoordinator Herrn Herzog.  Wir teilten Herrn Herzog mit, dass sich viele Schüler der Schule eine Schaukel im Pausenhof wünschen. In den Klassen fragten wir  nach Ideen für eine zweite Pausenkiste. Diese wurden gestern gesammelt und Frau Dreykorn übergeben.

In der dritten  Sitzung besuchte die Schülersprecherin Alisa den Schülerrat. Alisa stellte  vor, welche Aktionen die SMV plant.  Wir  informierten Alisa, was wir schon in diesem Schuljahr gemacht haben. Gemeinsam besprachen wir, wie man helfen kann, dass sich alle Schüler an der Schule wohl fühlen. Das Gespräch war gestern sehr interessant. Vielen Dank Alisa!

Neue Schulradiosendung

Hier geht es zur neuen Schulradiosendung.

Die Grundschüler feiern Erntedank

Am 6.10.2015 feierten alle Grundschulklassen zusammen in der Aula nachträglich ein kleines Erntedankfest.

Wir sagen zusammen die Lieder „Ich lieb die Herbstzeit“, „Danke für alle gute Gaben“ und „Der Herbst ist da“. 

Ein Kind aus der 2c sprach ein Gebet, Schüler aus der 2a trugen ein Herbstgedicht vor und die Klasse 3b dankte für verschiedene Früchte und Gemüse mit Hilfe von einem „Buchstaben-Banner“.

Schulfrühstück

Am 30.09.2015 startete in unserer Schule das Schulfrühstück. Alle Schüler und Schülerinnen können täglich ab 7.25 Uhr in den Räumen der OGS zusammen frühstücken. Ehrenamtliche bereiten die leckeren Speisen vor. Finanziert wird das Frühstück von der Stiftung Brotzeit e. V.

Vielen Dank !

Schülersprecher im Schuljahr 2015/16

Herzlichen Glückwunsch an unsere neu gewählten Schülersprecher. Die gesamte Schule wünscht euch viel Erfolg bei eurer verantwortungsvollen Aufgabe. Wir Lehrer werden die Arbeit der SMV gerne unterstützen.

1. Schülersprecherin: Alisa Mejerovits, Klasse 10M (2.v.r.)

2. Schülersprecher: Daniel Lischtschuk, Klasse 10M (rechts)

3. Schülersprecher: Alexandros Sulaiman, Klasse 7M (2.v.l.)

Verbindungslehrerin und Verbundcoachin: Linda Scharrer (links)

15. September 2015 - Endlich geht es los!

Hier sind unsere Erstklässler. Nach einer musikalischen Begrüßung der gesamten Grundschule nehmen sie erst einmal im Musiksaal Platz und werden herzlich von der Schulleitung begrüßt.

Danach schmettern die Drittklässler zur Feier des Tages den Grundschul Päp Räp und heißen damit alle Neuankömmlinge willkommen.

Jetzt ist es Zeit ins Klassenzimmer zu gehen. Zuerst verabschieden sich alle Schulkinder der 1a, danach die der 1b und der 1c. Nach einer kurzweiligen ersten Schulstunde machen wir uns auf den Weg in Kirche zur Heiligsten Dreifaltigkeit, singen gemeinsam und erhalten den Segen für unser erstes Schuljahr.

Videobeitrag zum Toleranz-Projekt

Nordbayerischer Meister und Bayerischer Vizemeister 2015 (Jungen IV)

Der SMV-Toleranz-Cup an der Georg-Ledebour-Schule

Neue Schulradio-Sendung online!

Unsere neue Schulradio-Sendung ist online. Klickt hier, um sie zu hören.

Letztes Adventssingen der Grundschule

Beim letzten Adventssingen in der Grundschule am 22.12. 14 führten alle Klassen etwas vor. Zwei Viertklässler führten durch das abwechslungsreiche Programm. Ein schöner Abschluss für das Jahr 2014. Die MuBiKi-Klassen  zeigten einen Tanz und Lieder mit Orffbegleitung. Gedichte wurden vorgetragen und der Chor sang Lieder aus seinem Weihnachtsprogramm.

Eine ganze Stunde hörten alle Schüler der Grundschule, Mittelschüler und Eltern dem Programm aufmerksam zu. Vielen Dank!

Adventssingen der Grundschule (01.12.2014)

Sportabzeichen der 3. Klassen

Einige Schüler und Schülerinnen unserer 3. Klassen erwarben beim Sportfest im Sommer das Sportabzeichen in Bronze oder gar schon in Silber und bekamen es durch unseren Schulleiter Andreas Hoffmann ausgehändigt. Darauf dürfen sie stolz sein!!

Und beim nächsten Sportfest im Sommer 2015 werden es dann bestimmt alle schaffen!!

Der Grundschulchor auf dem Langwasser-Weihnachtsmarkt

Am 29.11 präsentierte der Grundschulchor der Georg-Ledebour-Schule unter der Leitung von Dagmar Wirth 4 besinnliche Lieder zur Einstimmung in die Adventszeit.

Bei kalten Temperaturen schmeckte so der Glühwein und Punsch auf dem Langwasser Weihnachtsmarkt sehr lecker und als kleines Dankeschön belohnte der Nikolaus die fleißigen Sängerinnen und Sänger mit Lebkuchen und einer kleinen Kerze.

So klingt Wasser!

Die Klasse 4a hat diesen Beitrag zum Thema "So klingt Wasser" erstellt und beim "Hört! Hört!" Wettbewerb des Nürnberger Medienzentrums Parabol teilgenommen.

Eine Jury hat ihn in die nähere Wahl genommen und somit sind die Chancen auf einen Gewinn riesig. Bei der feierlichen Preisverleihung am Wochenende wird die Klasse von Frau Rehm dabei sein und hoffentlich für den tollen Beitrag ausgezeichnet!

Den Beitrag zum Thema "So klingt Wasser" findet ihr hier.

Kinderversammlung der Stadt Nürnberg

Am 4.11.2014 nahm der Schülerrat der Grundschule an der Kinderversammlung der Stadt Nürnberg teil. Die Klassensprecher verteilten die Briefe des Jugendamtes in den Klassen, sammelte die Briefe wieder ein und warfen diese in die Antragsbox.

Außerdem formulierte der Schülerrat  3 Anträge:

1. Die Wege sollen öfters gereinigt werden.

2. Rauchverbot an Spielplätzen

3. Die Grundschule möchte einen musikalischen Abend im großen Saal im Gemeinschaftshaus durchführen

 

Nun warten wir gespannt auf Antwort.

Neues Schuljahr - neue Schulradiosendung!

Unsere erste Schulradiosendung in diesem Schuljahr ist fertig. Darin geht es u.a. um unsere Projektwoche "Ledebunt".

Unsere Sendung zum Nachhören gibt es hier.

Viel Spaß!

"Ledebunt" - Die Projektwoche an der Georg-Ledebour-Schule

Erntedankfest in der Grundschule

Traditionell beging die Grundschule mit Liedern, Gaben und Gedichten das Erntedankfest.

Da das Singen Hunger machte, wurden die mitgebrachten Obst- und Gemüsekörbe danach in jeder Klasse zubereitet und verspeist... So kann der Herbst kommen.

Für eine Schultüte ist man nie zu groß!

Traditionell begrüßten die Schüler und Schülerinnen der 6. Klassen die neuen Schüler der 5.Klasse an der Georg-Ledebour-Schule mit Schultüten.

Vielen Dank an den Elternbeirat, der den Inhalt der Schultüten sponserte.

Mein erster Schultag!

Neue Schulradiosendung online!

Folgt dem Link, wenn ihr unsere letzte Sendung vor den Sommerferien hören wollt!

Link: Letzte Schulradiosendung.

Fußballturnier der 3a und 3b in Nürnberg

Am 16.07.2014 waren wir beim Fußballturnier der 3. Klassen aller Nürnberger Schulen am Sigena Gymnasium-Sportplatz Gibitzenhof.
Mit 2 schlagkräftigen Mannschaften und einer bärenstarken Cheerleadergruppe im Hintergrund konnten wir uns von Spiel zu Spiel steigern.
Nicht als Sieger auf dem Platz aber als Sieger bei Stimmung und Zusammenhalt konnten wir den Tag erfolgreich abschließen.

Eine Trinkflasche für jeden Spieler und einen neuen Spielball für die Klasse haben wir ebenfalls mitgebracht.

Großer Sporttag am 14.07.2014 an der Grundschule!

Die 1. und 2. Klassen zeigten Ausdauer und Körperbeherrschung an vielen Stationen in der Sporthalle, um ihr "Sportpapperl" zu erringen.
Währenddessen kämpften die 3.  und 4. Klässer auf dem Sportplatz um das deutsche Sportabzeichen in Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und Schnelligkeit.
Angenehme Temperaturen von über 20 Grad und leichte Abkühlung durch Regenschauer ließen die Gemüter nach dem WM-Finaltag nicht überhitzen.

Danke für eure Anstrengungsbereitschaft und an die Klasse von Herrn Rückel & allen Lehrern für die Hilfe und Betreuung an den Stationen !

Hand-WERK auf der Schülerbaustelle der Georg-Ledebour-Schule

Am 27.05.2014 wurde unsere Schülerbaustelle festlich eingeweiht. Auch die Presse war geladen. Was es zu berichten gab, lest ihr hier.

Link: Hand-WERK auf der Georg-Ledebour-Schule.

Neue Schulradiosendung der Klasse 2c!

Klickt hier, wenn ihr die neue Schulradiosendung der 2c hören wollt!

Link: Schulradiosendung der 2c!

Premiere: Kindergarten- und Grundschulkinder des Sprengels Georg-Ledebour-Schule singen gemeinsam den Frühling herbei!

Eine Nürnberger Premiere fand an der Georg-Ledebour-Schule in Langwasser statt: Erstmals traten alle MUBIKIN-Gruppen aus den Kindergärten des Schulspregels gemeinsam mit den Grundschulkindern auf. Sie füllten die Aula der Schule mit ihrem Gesang, Eltern und Mitschüler aus der Mittelschule sahen und hörten es gerne. Die Idee zu diesem „Frühlingssingen“ war entstanden bei einem Treffen der neuen Schulleiter Andreas Hoffmann und Brigitte Dreykorn mit den Leiterinnen der beiden Kindergärten Imbusstraße, Inge Schramm, und Heilige Dreifaltigkeit, Juliane Gartner.  Dagmar Wirth, MUBIKIN-Verantwortliche der Schule (im Bild mit Gitarre): „Es bringt so viel, wenn wir alle gemeinsam musizieren. Musik wirkt sich nachhaltig positiv auf das Klassenklima und den Unterricht aus.“

Das Programm MUBIKIN macht sich eine durchgehende musikalische Förderung zur Aufgabe, derzeit vom vorletzten Kindergartenjahr bis zur 3. Grundschulklasse. Wesentliche Elemente sind neben der Ausstattung der Einrichtungen mit Musikinstrumenten die spezifische Weiterbildung der pädagogischen Fachkräfte bzw. Lehrkräfte und der Unterricht durch Musikpädagoginnen und -pädagogen von der Musikschule Nürnberg, der im Tandem mit den Fachkräften bzw. Lehrkräften abgehalten wird. In den Schulen und Kindergärten ergänzt MUBIKIN das bisherige Angebot und den regulären Musikunterricht. MUBIKIN startete mit dem Nürnberger Stadtratsbeschluss vom 8. Juni 2011. Im ersten Schuljahr 2011/2012 nahmen 480 Kinder in zwei Schulsprengeln teil, im gerade angelaufenen Schuljahr 2013/2014 sind es bereits 1600 Kinder in fünf Schulsprengeln. Im nächsten Schuljahr soll MUBIKIN um weitere Schulsprengel und damit mehrere hundert teilnehmende Kinder wachsen. Im Programm MUBIKIN arbeiten die Stadt Nürnberg samt der Musikschule Nürnberg, die Stiftung Persönlichkeit, die Bouhon Stiftung, die Friedrich-Alexander-Universität und die Hochschule für Musik als gleichberechtigte Partner zusammen. Die Umsetzung in den Schulen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt in der Stadt Nürnberg.

Fasching in der Grundschule!

Die wildesten, verrücktesten und fantasiereichsten Kreaturen schlängelten sich bei unserem Fasching durch die Flure !

Highlight aber war unser gemeinsamer Grundschultanz ! Alle gemeinsam 2-3-4 !!!

Kurzes Presse-Echo zur "Geh Deinen Weg"-Veranstaltung

"Geh Deinen Weg" - Ein Tag im Zeichen von Ausbildung & Beruf

 

Ganz nah an Ausbildung und Beruf waren unsere Mittelschüler heute bei der Veranstaltung "Geh deinen Weg".

Erstmals in Nordbayern war die Deutschlandstiftung Integration heute in Nürnberg Langwasser.

28 Unternehmen aus der Region waren vor Ort mit konkreten Angeboten an Ausbildungs- und Praktikumsplätzen. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly war von der Veranstaltung und dem großen Interesse der Schüler beeindruckt.

"Wir freuen uns sehr über die Chance für 3 Mittelschulen unseres Verbundes und erhoffen uns durch den direkten Kontakt mit Unternehmen erfolgreiche Gespräche hinsichtlich Ausbildungs- und Praktikumsplätze für unsere Schüler", so Rektor Andreas Hoffmann.

Die Klasse 8a im Kopfball-Lernzentrum

Die AG Chor zu Besuch im Caritas-Altenheim

Adventssingen der Grundschule - Teil II

Einen schönen Wochenstart in die Adventszeit gibt es jeden Montag beim Adventssingen der Grundschule. "Singen wir im Schein der Kerze" wird wunderbar gelebt.

Nikolaus

Auch in diesem Jahr kam am 6.12.13 der Nikolaus wieder in die ersten und zweiten Klassen. Er sprach zu jeder Klasse ein paar persönliche Worte und übergab jedem Kind ein kleines Päckchen! Danke, lieber Nikolaus!

Weihnachts-Schulradiosendung

Die Vorbereitungen für die Weihnachts-Schulradiosendung laufen auf Hochtouren. Hier stellt sich gerade die neue Schulleitung vor.

Adventssingen der Grundschule - Teil I

 
 Impressum