1a/1b: BasKIDball stellt sich vor

Im Sportunterricht der ersten Klassen hat sich heute das Team von BasKIDball vorgestellt. Hoffentlich nutzen im kommenden Schuljahr viele Kinder das Angebot!

 

 

 

2abc: Erlebnistag am Bauernhof

Am 25.06.2019 machten sich die 2. Klassen auf den Weg nach Riedenburg. Die Busfahrt war ganz schön lange und wir mussten sehr geduldig sein. Aber die lange Fahrt lohnte sich! Am Bauernhof angekommen wurden wir von Herrn Böhm, dem Bauern, empfangen und erstmal am Hof herumgeführt. Dann startete unser abwechslungsreiches Erlebnistagprogramm!


• Besichtigung mit Vorführung des Bauernhof-Museums
• Butterrühren mit anschließender Brotzeit im Brotzeitstüberl
• Seildrehen nach alter Methode mit Verseilmaschine
• Schlepperfahrt in den Wald
• Probesägen mit alter Zugsäge => jedes Kind bekam eine Baumscheibe mit nach Hause
• Zielhacken mit Axt auf Knallkorken
• Würstchen grillen
• ....


Während der Pausen hatten wir die Möglichkeit zum Spielen mit Tieren, Kegeln, Kickern, Tischtennis, Billard, Rutschbahn und noch viel mehr... Eine Kletterwand gab es dort auch!
Es war ein wunderschöner Tag!

 

 

 

1a und 1b: Unterrichtsgang zur Wiese

Diese Woche machten die ersten Klassen mit Frau Basgier und Herrn Erbe einen Ausflug auf die Wiese. Ausgestattet mit Becherlupen ging es auf die Suche nach Pflanzen und Tieren der Wiese.

Das war spannend und machte richtig Spaß. Leider lag auch Müll auf der Wiese in Richtung Moorenbrunn. Deswegen wollen wir zum Müllsammeln am Ende des Schuljahres nochmal zurückkommen.

 

 

 

3a und 3b: Schullandheim Habsberg

Vom 22. bis 24. Mai waren die dritten Klassen im Schullandheim Habsberg.
Bei einer Hausrallye, Fledermausführung, der Besichtigung der König Otto Tropfsteinhöhle, einer langen Wanderung, Lagerfeuer und einem bunten Abend mit Frau Rüsing hatten wir alle viel Spaß.

 

 

 

3a: Feuerwehr

Die Klasse 3a besuchte am 3. Juni die Feuerwehr am Hafen.
Wir haben nochmal mit den Feuerwehrmännern wichtige Dinge aus unserem Heimat- und Sachunterricht zum Thema Feuer wiederholt, dann durften wir die Feuerwache besichtigen und uns die großen Autos ansehen. Am tollsten war es aber, dass jeder selbst ein Feuer löschen durfte.

 

 

 

1a: Schatzsuche mit unseren Praktikantinnen

Im Rahmen ihrer Praktika nehmen regelmäßig Studentinnen und Studenten am Unterricht unserer Schule teil. So waren in den letzten drei Wochen zwei angehende Grundschullehrerinnen, die an der KU Eichstätt studieren, im Rahmen ihres Blockpraktikums in der Klasse 1a. Neben der Begleitung des Schulalltags durfte die Klasse eine Kunst- und eine Rechenstunde mit den Praktikantinnen bestreiten. Zum Abschied hatten sich die beiden eine tolle Überraschung ausgedacht: eine Schatzsuche im gesamten Schulhaus mit kniffligen Aufgaben führte die Kinder zu einer kleinen Belohnung im Pausenhof.

Die Ledebour-Schule nimmt jedes Jahr zahlreiche Praktikantinnen auf. Mehr Informationen gibt es dazu im Bereich "Ausbildungsschule".

 

 

 

2a/9a: Regelmäßiges Lesen mit der Patenklasse

 

 

 

2a: Kunstprojekt

Kunst macht so viel Spaß! Die 2a beim Künstlern für unser großes Projekt "Die fünf Kontinente"

 

 

 

1a: Gruppenarbeit zu den Jahreszeiten

Gruppenarbeit können nur die Großen?

"Nein" - sagt die Klasse 1a der Georg-Ledebour-Grundschule. In den letzten Wochen arbeiteten die Kinder oft in Gruppen zusammen, nachdem Ihnen Herr Stapf diese Methode erklärt und beigebracht hatte. Heute waren die vier Jahreszeiten das Thema. Jede Gruppe erstellte ein tolles Plakat, das im Anschluss der Klasse vorgestellt wurde.

 

 

6a: Schüler spenden Entspannung

Schüler spenden Erlös aus Schulfest-Getränkeverkauf

Auf dem Bild: Lemis Dawood (2.v.r.) und Veronika Wenz (r), die beiden Klassensprecherinnen der 6 a der Georg-Ledebour-Mittelschule aus dem Nürnberg-Langwasser überreichte den Darstellern von Theater mimulus eine Spende von 50 Euro.

„Vor einem Jahr waren wir als 5. – Klässer schon einmal hier und wir waren begeistert“ so eine Schülerin der 6 a. Die Klasse hatte im Rahmen ihres Schulfestes gesammelt und lässt nun den Erlös Theater mimulus zugutekommen.„Wir hoffen, dass ihr euch von dem Geld etwas kauft, was ihr gut gebrauchen könnt“ kommentierten die beiden Klassensprecherinnen die Spendenübergabe.

 

 

 

1a: Ausflug zu den Küken

Die Klasse 1a machte ihren ersten großen Ausflug heute ins Kindermuseum. Hier besuchten wir die Sonderausstellung "1,2,3 ... Küken aus dem Ei!". Die Kinder waren begeistert:

  • "Wir durften die Küken in die Hand nehmen. Meines hat immer gepiepst!"
  • "Mein Ei ist ganz lila gefärbt worden." (Die Kinder färbten Eier mit Mustern)
  • "Das Schwanenei ist das größte Ei in Deutschland. Da war auch ein Straußenei!"
  • "Ich konnte bei der U-Bahn ganz vorne raus schauen!"

 

 

 

1. Klassen: Fasching

Lustig war's am letzten Schultag vor den Faschingsferien in den ersten Klassen: Die Schülerinnen und Schüler hatten sich verkleidet und zogen zuerst durch das Schulhaus. Auch ein Besuch im Rektorat war angesagt. Danach gab es spannende und lustige Spiele im Klassenzimmer der 1a.

 

 

4. Klassen: Der Milch-Check

Die 4. Klassen bekamen am 27.2. und 28.2.2019 Besuch und beschäftigten sich in einem Workshop von der Verbraucherzentrale Bayern mit dem Thema Milch.
Woher kommt die Milch? Wie viel Liter Milch gibt eine Kuh am Tag? Welche Produkte können aus Milch hergestellt werden? Wie viel Milch wird für die einzelnen Produkte benötigt? Was passiert in einer Molkerei? Ist überall Milch drin, wo Milch drauf steht?
In Gruppen wurde diesen Fragen durch Lesetexte, Spiele, Versuche oder durch einen kleinen Film auf den Grund gegangen.
Eines ist klar: Wir haben in diesen Tagen alle etwas dazugelernt.

 

 

 

Die Klasse 4a – die Skipping Hearts

Am 27.01.2019 durften wir am Projekt Skipping Hearts der Deutschen Herzstiftung teilnehmen. Ziel des Projektes ist, darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig Bewegung, Kondition und Ausdauer sind. 

In einem zweistündigen Basis-Kurs lernten wir verschiedene Sprünge (Einzel- und Partnersprünge), Tricks und das Springen „im“ großen Schwungseil.

Seilspringen kann ganz schön anstrengend sein. Aber wir trainierten und schwitzten fleißig. Schließlich wollten wir in unserer kleinen Skipping-Vorführung den 3. und 4. Klassen zeigen, was wir gelernt hatten. Nach unserer Präsentation durfte jeder das „Rope Skipping“ ausprobieren, was oft einfacher aussieht, als es ist.

Wir hatten auf jeden Fall einen tollen, actionreichen Tag und werden morgen vielleicht auch ein bisschen Muskelkater haben.

 

 

6a: Unsere Klasse im „Max Morlock Stadion“

Am Dienstag, den 22.01.2019 haben wir, die Klasse 6a, das Klassenzimmer mit dem „Max Morlock Stadion" getauscht. So verbrachten wir den Vormittag im Rahmen des „Kopfball- Lernzentrums" Projekts im Stadion des 1. FC Nürnberg. 

Nach einem Workshop „Jugend im Netz – Achtung Cybermobbing" der unter anderem an einem außergewöhnlichen Ort, nämlich der Umkleidekabine der Club-Spieler, stattfand, bekamen wir noch eine Führung durch das Stadion und haben da einige interessante Einblicke erhalten. 

 

 

4a & 4b: Auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

Am 19.12.2018 besuchten wir zuallererst den Stand von „Sternstunden – Wir helfen Kindern“.

Da wir fleißig Sterne gebastelt hatten, wollten wir mal gucken, ob von unseren noch welche übrig waren. Gesehen haben wir keine mehr! J

Im Anschluss war kein Halten mehr und die Ess- und Süßigkeitenbuden, das Karussell, die Stände mit den Spielsachen und das Riesenrad wurden gestürmt.

Es war ein toller Tag!

 

 

3a: Kinderweihnacht

Am Freitag, den 14.12.18 besuchte die Klasse 3a das Sternenhaus und die Kinderweihnacht. Beim Karussell fahren, Kerzen ziehen und Zuckerwatte essen hatten alle viel Spaß.

 

 

 

8. und 10. Klassen: Yoga-Workshop im Schulsport

Unsere Acht- und Zehnklässlerinnen lernten über mehrere Einheiten die meditative Bewegungsform Yoga im Rahmen des Schulsports kennen. Im Workshop mit der ausgebildeten Yogalehrerin Nic Santa erfuhren sie beispielsweise, dass Balance eine innere Haltung ist oder dass man Ruhe im Geist über bewusstes Atmen erlangen kann. Neben verschiedenen Yoga-Posen, die oftmals Tiernamen haben, übten wir auch Elemente aus dem Acre-Yoga, z.B. den Flieger. 

 

 

4. Klassen: Kinder im Netz

In unseren 4. Klassen war die Polizei zu Besuch, um mit uns über das Thema „Kinder im Netz“ zu sprechen. Zuerst einmal mussten wir Rede und Antwort stehen: Wer hat ein Handy? Wer darf alleine ins Internet? Wer hat einen eigenen Fernseher im Zimmer? usw.

Danach haben wir viele interessante Dinge erfahren, worauf wir achten müssen, wenn wir im Internet unterwegs sind. Was darf ich, was darf ich nicht, was kann gefährlich werden, etc.

Vieles ist einem gar nicht bewusst und wir haben definitiv alle etwas gelernt! Ab jetzt werden wir hoffentlich vorsichtiger im Netz unterwegs sein und zweimal überlegen, was wir tun.

 

 

3a und 3b: Besuch im Theater Pfütze

Die Klassen 3a und 3b haben am Freitag, den 9.11.18 die Vorstellung „Heidi“ im Theater Pfütze besucht.

 

„Es war lustig, aber auch traurig.“


„Ich habe viel gelacht, aber auch ein bisschen geweint.“


„Die Schauspieler waren toll.“

 

 

 

 

8a & 8Mb: Besuch im Staatstheater Nürnberg „Powerhouse“

Am Montag, den 22.10.18 besuchten die Klassen 8a und 8Mb die zeitgenössische Ballettaufführung „Powerhouse“ am Staatstheater Nürnberg. Im Rahmen des Nürnberger Kulturrucksacks besuchten die Klassen bereits im Vorfeld Workshops und Ballettproben, um sich auf die Vorführung vorzubereiten.
Die Aufführung war ein voller Erfolg. Die beeindruckenden tänzerischen Leistungen wurden von den Zuschauern mit tosendem Applaus gewürdigt.

 

 

8. Klassen: Besuch „Tag der offenen Tür“ im Bauindustriezentrum in Wetzendorf

Am 19.10.18 besuchten interessierte Schülerinnen und Schüler unserer Schule den Tag der offenen Tür im Bauindustriezentrum in Wetzendorf. An insgesamt acht Stationen konnten die zukünftigen Bauleiterinnen und Bauleiter unter anderem in die Berufspraxis des Maurers, Rohrleitungsbauers, Straßenbauers, Beton- und Stahlbauers und Konstruktionstechnikers kennenlernen.  Dazu konnten die insgesamt 187 Teilnehmer aus acht Mittelschulen Nürnbergs auch richtig ins Schwitzen kommen. Es wurde fleißig gehämmert, gemörtelt, gebohrt und sogar an einem Baggersimulator geübt. Außerdem konnten die Schülerinnen und Schüler bereits an diesem Tag für ein folgendes Praktikum empfehlen und bewerben.
Die Veranstaltung war wie immer ein voller Erfolg und wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.

 

 

 

2a: Unsere Klasse beim Gestalten von Herbstbäumen

 

 

1a & 1b: "Funkeln im Dunkeln"

Unsere 1. Klassen haben von Verkehrslehrer Herrn Erbe und Frau Basgier diese Woche die gelb-orange-leuchtenden ADAC-Sicherheitswesten überreicht bekommen. Diese sollen für mehr Sicherheit auf dem Schulweg - besonders jetzt in der dunklen Jahreszeit - sorgen. Im abgedunkelten Zimmer wurde schnell klar: Helle Farben und Leuchtstreifen "funkeln am besten im Dunkeln". Viele Kinder nutzten das Geschenk gleich im nächsten Tag und kamen mit der Weste in die Schule. 

 

1a: Unser Tagebuch

Zum Methodencurriculum unserer Schule gehört die Arbeit mit dem Tagebuch. Auch die Klasse 1a hat schon mit den Einträgen begonnen. Die Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, eigene Gedanken darzustellen und zu formulieren. Im Moment wird natürlich noch viel gemalt, aber auch schon erste Wörter sind in den Tagebüchern zu finden. Zudem bietet die Anlauttabelle der Fibel Karibu spannende Vorlagen. Das Tagebuch wird die Kinder nun die nächsten Schuljahre begleiten. 

 
 Impressum/Datenschutzerklärung