Advent interreligiös

Am 21. Dezember haben wir im Germanischen Nationalmuseum eine interessante Reise in die Vergangenheit gemacht. Wir haben zum Beispiel erfahren, dass dieser Ort früher von den Mönchen bewohnt war. Wieder mussten wir spüren, wie schwer es die Menschen früher gehabt haben. Es war in manchen Räumen sehr kalt und so waren wir alle froh, als wir wieder in den beheizten Zimmern waren.

Auch wenn die Religionen in ihren Auffassungen auseinandergehen, in gewissen Stellen ähneln sie sich. Die heilige Maria, im Islam Meryem, musste ganz alleine unter einem Dattelbaum Jesus, im Islam Isa, auf die Welt bringen. So wurde sie, wie im Christentum auch, als eine starke Persönlichkeit dargestellt.

Die Klasse 3a besuchte am 20.12. den Nürnberger Christkindlsmarkt

"Weihnachtsklasse" 3a unterwegs
Mmmmh, so viele leckere Sachen:-)
Der Sternstundenstand mit unseren Sternen
Für ein Selfie ist immer Zeit;-)
Wow, gibt es hier tolle Sachen!
Die MEGA-Zuckerwatte

Die 3a besucht die Feuerwache 5

 

Am 15.12.2017 war es endlich so weit - wir besuchten die Feuerwache 5.

Nach dem Brandschutzunterricht schauten wir uns die verschiedenen Fahrzeuge an, Herr Stapf durfte eine komplette Feuerwehrausrüstung anziehen und zum Abschluss ging es mit der Drehleiter bis ganz nach oben.

Es war ein toller und sehr spannender Tag.

Erster Schnee

 

 

 

 

Als im Dezember der erste Schnee fiel, reichte die Menge aus, um lustige Schneemänner zu bauen.

Hoffentlich bleibt unser Schneemann lange stehen!

Die Klasse 6a zu Besuch im Neuen Museum

Im Rahmen des Kulturrucksacks besuchte die Klasse 6a am 15.12.17 das Neue Museum in Nürnberg.Neben einer kurzen Führung in zwei kleinen Gruppen, bei der Bilder analysiert und Design- und Kunstobjekte aus den letzten Jahrzehnten bestaunt werden konnten, arbeiteten die Schüler im Anschluss in zwei Workshops und wurden selbst zu kleinen Künstlern.

Zum einen konnten die Kinder im Schwarzlicht Lichtfiguren im Raum produzieren. Zum anderen arbeiteten die Schüler mit Ölfarben und Spachtel.

Beide Workshops machten sehr viel Spaß. Die Ergebnisse der Kinder können sich auch mehr als sehen lassen.

Die Klasse 4b zu Besuch im Neuen Museum in Nürnberg

 

Am Mittwoch, den 13.12.17 machten wir uns zusammen mit unseren fünf Studentinnen auf den Weg ins Neue Museum. Dort durften wir uns nach einem kurzen Rundgang ein Thema aussuchen, das wir dann in zwei Gruppen bearbeiteten.

Die eine Gruppe betrachtete ein Bild von Gerhard Richter. Gerhard Richter ist ein berühmter deutscher Maler unserer Zeit. Danach durften wir es nachgestalten: Aber ohne Pinsel, nur mit verschiedenen Materialien, wie z.B. einer Spachtel! Sind unsere Werke nicht toll geworden???

Die zweite Gruppe betrachtete ein ganz anderes Kunstwerk: L`avalanche (die Lawine) des französischen Künstler Francois Morellet (1926-2106) Dieses Objekt aus leuchtenden Stäben faszinierte uns, da es zwar chaotisch aussah, aber trotzdem eine Ordnung hatte – wie wir feststellten. Danach schufen wir mit roten, gelben und blauen im Schwarzlicht leuchtenden Stäben selbst Kunstwerke! Es war super spannend!

Winterzeit ist Opernzeit

Am 7. Dezember ging es dann weiter. Zuerst - womit auch sonst – mit einem Besuch am Kinderweihnachtsmarkt und anschließend waren wir beim Sternenhaus, wo wir die Oper „Zauberflöte“ angeschaut haben. Diesmal war es kein Fake. Es gab die Oper tatsächlich:-)

Die Klasse 4b auf der Nürnberger Kinderweihnacht und Besuch der "Kleinen Zauberflöte" im Sternenhaus

 

 

Am Donnerstag, den 7.12.17 besuchten die Klassen 4abc die Nürnberger Kinderweihnacht und anschließend die Vorstellung der „kleinen Zauberflöte“ im Sternenhaus. Frau Rüsing, unsere Musiklehrerin, spielte als eine der drei Dienerinnen der Königin der Nacht! Wir fanden es toll!

Ausflug zum Eislaufen der Klassen 9Mb und 2c

Am 04.12.2017 machten sich die Klassen 9Mb und 2c auf den Weg in die Arena zum Eislaufen. Für einige Kinder war es das erste Mal auf dem Eis. So eine Patenschaft ist schon was Tolles! Die großen Paten haben den Zweitklässlern beim An- und Ausziehen der Schlittschuhe geholfen und sie beim Fahren auf dem Eis unterstützt. Vielen Dank!!

Freude pur, lautes Lachen,

wenn manche auf den Boden krachen.

Doch schnell stehen sie wieder auf

und wagen einen neuen Lauf.

Weihnachten im Schuhkarton

 

 

Im November haben die Mädchen und Jungen der 1a viel Geld gespendet für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton".

Damit wollten sie Mädchen und Jungen, denen es nicht so gut geht, eine Freude machen.

Zusammen packten sie Spiel- und Anziehsachen, Schreibmaterial und Hygieneartikel in schön geschmückte Kartons ein.

Ein außergewöhnlicher Theaterbesuch

 

„Klassenpower“, so hieß das „Theaterstück!“ im Theater Mumpitz, das wir am 29. November besucht haben. Wir alle waren echt stark enttäuscht, als wir erfuhren, dass es eigentlich keine Theatervorstellung gab. Wir selbst waren die Darsteller an dem Tag. Durch verschiedene Spiele haben wir erfahren, dass man zusammenhalten muss, um ans Ziel zu kommen. So haben wir am Ende bewiesen, dass wir eben „Klassenpower“ haben. Es hat richtig Spaß gemacht und wir wollten gar nicht aufhören.

Die Klasse 4b zu Besuch in der Müllverbrennungsanlage Nürnberg

 

Am Montag, den 27.11. 17 fuhren wir mit dem Bus zur Müllverbrennungsanlage in Nürnberg. Dort führte uns ein Mitarbeiter durch die Anlage und erklärte uns alles ganz genau. Besonders beeindruckend fanden wir den riesen Müllberg, der mit einem Greifer so nach und nach in die Verbnennungs-kammern transportiert wurde! Übrig bleibt dann nur noch eine kleine Menge „MÜLL“ und Energie für Fernwärme und Strom kann auch gewonnen werden.

Die Klassen 4a und 4b tauchen wieder einmal in die Welt des Eislaufens

Am Montag, den 20.11.17 war es soweit. Mit dem Bus fuhren wir in die Arena in Nürnberg und von da an ging es auf Schlittschuhen über das Eis. Nachdem wir ja jetzt schon etwas in Übung waren, klappte das Eislaufen prima und alle hatten Spaß dabei.

Die Klasse 4c bei der Müllverbrennungsanlage

Wir können es kaum erwarten!
Riesengroße Greifzange
Toller Ausblick
Vielleicht können wir die Helme behalten?!

Berufsorientierungscamp in Forchheim

Vom 6. bis 10. November fuhren die Klassen 8Ma und 9Mb ins Berufsorientierungscamp nach Forchheim. In den fünf Schultagen sollten die Schüler ihre Kenntnisse zur Erstellung von Lebensläufen und Anschreiben erweitern und eine Musterbewerbungsmappe erstellen, sowie verschiedene Bewerbungsmöglichkeiten kennenlernen.

In langen Arbeitsphasen formulierten die Schüler eigene Stärken und Schwächen, lernten Informationsquellen kennen und stellten Überlegungen zum eigenen Berufswahlprozess an. Zum Abschluss wurde in kleinen Rollenspielen auch Bewerbungsgespräche simuliert und anschließend reflektiert.

Da neben der ganzen Arbeit auch der Spaß nicht zu kurz kommen sollte, versuchten wir die freie Zeit mit verschiedensten Aktivitäten zu füllen. Beim Tischtennis, Schwimmbadbesuch, Billard, Filmeabend, Stadtrallye, Kinobesuch, Kickern, Burger King und „Abhängen“ auf den Zimmern, konnten wir uns trotzdem eine schöne Woche machen.

Fr. Schlemmer-Stenzel und Hr. Kimberger

Sterne für STERNSTUNDEN

Wir (die Klasse 3a) haben jede Menge Sterne für die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks STERNSTUNDEN gebastelt.

Die Sterne werden gegen Spenden für Kinder in Not auf dem Nürnberger Christkindlsmarkt verteilt. Mit dem Geld werden Kinder, die krank, behindert oder in Not sind, unterstützt.

Selbstverständlich werden wir auch den Stand STERNSTUNDEN auf dem Christkindlsmarkt besuchen und gucken wie die Aktion läuft bzw. wie viele von unseren Sternen schon verteilt wurden.:-)

Hoffentlich kommt viel Geld zusammen, so dass vielen Kindern geholfen werden kann.

Die Klasse 4b zu Besuch im Nürnberger Rathaus

Am Donnerstag, den 12. Oktober führte uns ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung durch das Nürnberger Rathaus. Wir sahen den historischen Rathaussaal und durften im Sitzungssaal des Nürnberger Stadtrates Platz nehmen. Das war interessant und hat uns Spaß gemacht.

Wir feiern Erntedank in der Klasse 4b

 

 

Nach der Erntedankfeier der Grundschule in der Aula, ließen wir uns Obst, Gemüse und gesundes Brot schmecken! Wir sagen: Danke!!

Herbstausflug der Klassen 2abc

Am 16.10.2017 machten die Klassen 2abc eine kleine herbstliche Wanderung auf das Moorenbrunner Feld. Dort angekommen vesperten wir erst mal im Sonnenschein und genossen die frische Luft. Im Anschluss machte sich jede Klasse daran, ein Herbstmandala aus Materialien, die die Kinder in der Natur sammelten, auf den Boden zu legen. Die Schulleitung darf nun entscheiden, welche Klasse das am besten gemacht hat. Wir sind schon gespannt!!!

Ein Labor für kleine Forscher und Entdecker

Am 13.10.17 schlüpften die kleinen Forscher der Klasse 6a in ihre weißen Forschermäntel. Das Technikland im Museum Industriekultur will Schülerinnen und Schülern durch erfahrungsorientierte Hands-on-Lerngelegenheiten spielerisch Interesse und Freude an Naturwissenschaft und Technik vermitteln.

Lernstationen aus den verschiedenen Disziplinen der Physik und Chemie wurden für die Schülerinnen und Schüler altersgerecht aufgebaut und erklärt.

Der futuristische Aufbau und ein kleiner sprechender und sogar tanzender Roboter waren ein besonderes Erlebnis und machten Lust auf mehr.

 
 Impressum